Mobile Disco


Mobile Disco

DJ

Geburtstag, Polterabend, Hochzeit, Silberhochzeit, Goldhochzeit, Straßenfest, Jubiläum, Firmenfeste, Grundsteinlegung, Richtfest, Sommerfest, Sportfeste, Mottoparty u.s.w. Es gibt viel zu feiern, fehlt nur noch ein DJ mit vorzeigbarer Anlage, der mit umfangreichen Musikwissen für das Gelingen der Veranstaltung sorgt. 

Der Kunde ist König, das gilt auch bei der Musikauswahl. Deshalb nehme ich auch gerne Ihre Wunschtitelliste entgegen, um sie in mein Musikprogramm zuintegrieren. Auch verfügt meine Tonanlage über einen Lautstärkeregler, so das diese ebenfalls Ihren Wünschen angepasst werden kann. Bei den meissten Veranstaltungen gibt es ein altersmässig bunt gemischtes Publikum, dementsprechend ist das Musikprogramm auch "bunt" gemischt, so das durch Wechsel der Musikrichtungen, jeder auf seine Kosten kommt.

Es gibt aber Eigenschaften von mir, die Sie auch wissen sollten. Ich bin nicht der Typ, der jeden Titel vor dem Spielen ansagt und das Publikum mit Witzen und Anekdoten den Abend über unterhält. Auch halte ich mich mit "lustigen Partyspielen" zurück. Meist wird dieser Part sowieso von den Gästen übernommen. Trotzdem stehe ich Ihnen und Ihren Gästen natürlich jederzeit zur Seite, wenn es um die Moderation geht oder vorbereitete Dinge zu präsentieren.

Wenn Sie interesse an meinen Diensten haben, besteht selbstverständlich die Möglichkeit eines vorherigen Treffens um alle Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch zu beantworten.

Ton und Lichtanlage

Selten wird nach der eingesetzten Technik gefragt. Schade eigentlich, gerade hier gibt es deutliche Unterschiede bei den Kollegen. Bei mir gehört beispielsweise auch bei der kleinsten Veranstaltung mindestens ein Funkmikrofon eines namhaften Herstellers zum Standard. Meine eingesetzte Lichttechnik bewälltigt alle Situationen einer Veranstaltung. Sie kennen das, der Gastgeber, Firmenchef möchte mitten am Abend eine Ansage machen und als Beleuchtung stehen nur wildflackernde Lichteffekte zur Verfügung. Das gleiche gilt beim ruhigen Walzer tanzen oder bei dem spontanen Überraschunszauberer. Deshalb gehört bei mir die die Grundbeleuchtung immer dazu und Effekte - wie das Wort schon sagt als Zugabe.

Der Aufbau

In den meisten Fällen ist der Aufbau innerhalb 2 Stunden abgeschlossen. Die eingesetzte Technik wird nach Anlass und Raumgröße bzw. Platzverhältnissen entschieden. Der Einsatz von Nebel bzw. Dunst lässt die Lichttechnik erst richtig wirken, ist oftmals aber durch installierte Rauchmelder/Feuermelder leider nicht möglich. Der Einsatz muss vorher geklärt werden. 

Strom: Dank LED Technik und Digitalverstärkertechnik reicht in vielen Fällen ein Stromkreis. Darf es dann mal etwas mehr Technik sein, muss auch ein 380 Volt Stromanschluss verfügbar sein. Oftmals hat man die Möglichkeit auch Strom aus einem Nachbarzimmer zu holen. Viele Gastronomien bzw. Veranstaltungsräume haben zwar schöne Deko, aber die Installation von mehr wie einer Steckdose, wurde bei der Planung übersehen. 

Ambiente Beleuchtung: Weg vom Standard weiß, das richtige Flair für jeden Anlass. Abhängig von vorhandenen Steckdosen, oder der Möglichkeit Verlängerungskabel zuverlegen, sorge ich für das Aha Erlebnis.9

Platz für den DJ: Sich in die kleinste Ecke zuquetschen, darin bin ich spitze :-) Je nach Platzmöglichkeit habe ich mehrere Optionen. 

-Der Tisch Vorort:  -wird in schwarzen Moltontüchern verpackt und steht unsichtbar in einer Ecke

                                 -kann auch mit einem DJ Screen versteckt werden, der von hinten beleuchtet                                     wird.

Der häufigste Aufbau:    Klappständer mit genau angepasster Holzplatte.  Wie oben mit Molton

                                          oder DJ Screen benutzbar. Vorteil:  Mehr Platz sparen geht nicht.


Die schönste Variante:   ADJ Event table pro  -ii